First Impression - Village Candle Metallic Edition

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar
Relativ frisch auf dem Markt ist die Metallic Edition, oder Metallic Line von Village Candle und sie startet gleich mit 14 verschiedenen Düften durch.

Die Kerzengläser mit dem metallischen Glanz machen optisch schon gut etwas her, das kann man nicht anders sagen, aber wie verhält es sich mit dem Inhalt? Sind die Düfte den höheren Preis wert, oder kauft man hier lediglich eine hübsche Verpackung?


Lediglich 6 der Düfte sind bisher in Deutschland erhältlich und 3 davon habe ich mir zum Ausprobieren direkt einmal bestellt. Meine Entscheidung, welche Düfte ich bestelle, war hier weniger von der Duftbeschreibung, als vielmehr von der Verfügbarkeit, sowie der Glasfarbe abhängig. Ja, ich wollte unbedingt ein blaues Glas und ein rotes Glas...versucht das nicht mit Rationalität und Vernunft zu erklären 😉

Positiv fällt als Allererstes auf, dass es sich bei den Gläsern nicht um mit Folie beklebte, normale Village Candle Gläser handelt, sondern tatsächlich um farbiges Glas, das im Inneren silberfarben lackiert wurde. Durch die Lackierung im Inneren ist das farbige Glas nicht durchsichtig, sondern schimmert von aussen metallisch.


Das Wachs an sich ist ebenfalls durchgefärbt und in der dem Glas entsprechenden Farbe gehalten. Farbiges Wachs wäre hier nicht unbedingt nötig gewesen, da das Glas ja ohnehin nicht durchsichtig ist, aber auf diese Weise macht alles einen passenden Eindruck.


Mein erster Negativpunkt sind die Label. Ich persönlich hätte ein reguläres Labelbild schöner gefunden. Stattdessen hat man sich für ein eher schlichtes Papierlabel entschieden, das auf mich ein wenig den Eindruck einer Oma-Seifenverpackung macht. Sicherlich aber natürlich letztenendes Geschmackssache und das Label lässt sich auch mit etwas Geschick recht leicht rückstandslos entfernen, wenn man das möchte.

Mein zweiter Negativpunkt sind die Düfte. Nun mag es sein, dass ich mich zufällig für drei Düfte entschieden habe, die mich einfach nicht ansprechen, aber überzeugt hat mich keiner der drei und sie wirken allesamt - sorry, wenn ich das so ausdrücke - billig.


Arctic Spring ist ein lavendellastiger Mischduft. Nach mehrmaligem Riechen habe ich mich zumindest ein wenig mit dem Duft angefreundet, aber die Salbei und Meersalzkomponenten kommen für meinen Geschmack hier einfach nicht gut genug heraus. Etwas Besonderes, oder Ungewöhnliches sucht man bei diesem recht einfachen Duft vergebens und so ist es hier lediglich die wunderschöne, tiefblaue Glasfarbe, wegen der ich die Kerze in der Sammlung behalten werde.


Rosette Berry ist ebenfalls ein sehr einfacher und hauptsächlich rosenorientierter Duft. Jasmin ist wohl nur unterschwellig zur Unterstützung vorhanden und die roten Beeren muss man hier wirklich mit der Lupe suchen. Der leicht fruchtige Unterton der Beeren ist schon da, aber man sollte sich nicht darauf fixieren, denn die Rose dominiert und es ist kein frischer, schöner Rosenduft. Für mich ist es diese Art von Rosenduft, wie man sie in Seifen wiederfindet. Nicht wirklich natürlich, oder authentisch, sondern billig und parfümig. Auch bei dieser Kerze ist es lediglich die Glasfarbe, wegen der ich die Kerze in meiner Sammlung haben möchte.


Der Duft Berry Cardamom hat mich ebenfalls nicht überzeugen können und leider reißt für mich hier auch das Glas nichts viel heraus. Es handelt sich hier um kein schönes, volles Violett, so wie es auf den Bildern vielleicht scheint, sondern die Farbe driftet ein wenig ins Blasse ab. Ich weiß nicht, was ich heute mit diesem Wort bloß habe und alle Omas dieser Welt mögen mir verzeihen, aber für mich hat das Glas eine Oma-Farbe und zusammen mit dem Oma-Label gefällt mir die Gesamtoptik überhaupt nicht.

Berry Cardamom ist die einzige Kerze von diesen Dreien, die ich aufgrund der Duftbeschreibung und nicht wegen der Farbe gekauft habe. Verfügbar waren ohnehin nur 6 und diese hatte mich dann noch am ehesten angesprochen, da Kardamom recht selten in Duftkerzenform zu finden ist und ich den Duft eigentlich sehr mag. Nun, ich mache es kurz: Die Kerze riecht furchtbar. Enthalten sind Brombeere, Kardamom und Moschus, aber sie riecht für meine Nase einfach nur nach Kompost. Gut, ich übertreibe dezent, das mag an der Enttäuschung liegen, aber ein angenehmer Gesamtduft ergibt sich für mich nicht und somit ist diese Kerze für mich ein Fehlkauf.


Nun, auch wenn mein erster Kontakt mit der Metallic Line kein guter war, bin ich trotzdem neugierig auf ein paar der anderen Düfte. Hierzulande derzeit erhältlich sind noch:

- Rain Blossom
- Rhubarb Lemonade
- Wild Lilac

Als nächstes werde ich mir wohl Rhubarb Lemonade zulegen - wegen der schönen, goldgelben Glasfarbe selbstredend - ich lerne einfach nicht dazu 😂

Die restlichen, bereits angekündigten Düfte, die nach Deutschland kommen werden sind:

- Guava Tangerine
- Pumpkin Tweed
- Pear Cooler
- Melograno Glassare
- Spiced Honey Tea
- Citrus Wreath
- Seashore Driftwood
- Cabana Bliss

Auch hiervon werde ich mir sicherlich noch ein- oder zwei Düfte zum Probieren zulegen, wenn sie dann erhältlich sind. Mein Eindruck bisher ist aber, dass die Düfte den Aufpreis nicht rechtfertigen, hier zahlt man wirklich nur für ein hübsches Glas. Wenn man es auf einen tollen Raumduft zum Abbrennen abgesehen hat und weniger Wert auf das Sammelglas legt findet man bei anderen, regulären Village Candle Düften wesentlich schönere Duftkompositionen.

Wie ist eure Meinung zu der Metallic Line von Village Candle? Hinterlasst mir gern ein Feedback hier in den Kommentaren, oder direkt in meiner Facebookgruppe. Falls euch mein Blog gefällt, klickt bitte auf "Follow", damit tut ihr mir einen großen Gefallen.



Einen übersichtlichen Index all meiner bisherigen Kerzenposts findet ihr HIER





WERDET TEIL MEINER FACEBOOK COMMUNITY


Seit ihr schon Teil meiner Facebook-Gruppe "Yankee Candle, Goose Creek & Country Candle Tausch- und Plauschgruppe"?

Falls nicht, schaut unbeding mal vorbei: In der Tausch- und Plauschgruppe, könnt ihr euch nach Herzenslust über alles rund ums Thema Duftkerzen austauschen, eure neuesten Errungenschaften, oder Lieblingskerzen präsentieren, es gibt sogar eine Tauschkette, in der ihr untereinander Kerzen tauschenkönnt und vieles vieles mehr. Reinschauen lohnt sich auf alle Fälle: Es kostet euch nichts, ausser einem Klick und schon könnt ihr dabei sein :)

Ihr findet die Gruppe HIER, oder ihr sucht einfach bei Facebook unter Gruppen nach "Yankee Candle, Goose Creek & Country Candle Tausch- und Plauschgruppe"".



UNTERSTÜTZT MICH UND WERDET PATREON


Ich stecke viel Blut, Schweiss und Tränen in diesen Blog. Er ist zeit- und auch geldaufwendiger, als ihr vielleicht denken mögt, aber trotzdem tue ich es natürlich gern und mit Spaß und Freude. Ich möchte die Seite aber definitiv nicht mit Werbeeinblendungen, nervigen Kauflinks, oder Ähnlichem zupflastern.

Wenn ihr mich unterstützen und dabei helfen möchtet, die Seite weiterhin reibungslos am Laufen zu halten, freue ich mich sehr, wenn ihr ein Patreon werdet - es ist ganz einfach. Hier der Link: https://www.patreon.com/RobinsLifeAndStuff

Keine Lust auf Patreon, aber ihr wollt mich trotzdem unterstützen? paypal.me/DeeJott

Dies ist natürlich nur eine grosse Bitte, kein Zwang. Ich freue mich über jede Kleinigkeit und natürlich auch einfach so über jeden Follower und Leser, der Spass an meinem Blog hat :)



ICH PRODUKT-TESTE FÜR EUCH


Ihr habt eine Firma, ein Geschäft...irgend ein Produkt zum austesten? Gerne teste und berichte ich für euch, sofern es ein für mich interessantes Produkt ist. Meinen Test veröffentliche ich gern auf meinem Blog, oder auf Amazon (Top 1000 Rezensent, über 2000 "Hilfreich"-Stimmen). Kontaktiert mich einfach mal und dann schauen wir weiter :)



 
Index Page: Yankee Posts.