Yankee Candle vs. Goose Creek Candle vs. Village Candle: Die Ergebnisse

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar
Hier möchte ich euch nun die Ergebnisse aus meinem vorigen Blogeintrag präsentieren:

Ich bitte zu bedenken, daß dies kein hochwissenschaftliches Experiment war und die Ergebnisse natürlich auch von Sorte zu Sorte und unter anderen Bedingungen variieren können...wie gesagt: Alles nur zum Spaß :)


1) Nach einer halben Stunde:

...also was ich nach (erst) etwas über 30 Min. schonmal sagen kann: Bei der Village ist schon die Oberfläche flüssig, bei der Goose ist die Oberfläche schon etwa 1/3 flüssig und die Yankee ist noch nichtmal in der Nähe davon... Bei der Goose fängt der Duft schon an, sich auszubreiten, bei der Yankee noch gar nicht und bei der Village auch noch nicht wirklich...aber wie gesagt: Sind ja auch erst etwas über 30 Min...



2) Nach 90 Minuten:

Aktueller Zwischenstand: Die Village Candle poolt, Yankee poolt fast, Goose poolt fast. Die Goose Creek Candle duftet bislang am dollsten (ist ja allerdigs auch kuchiges mit drin, das ist ja immer etwas stärker).
(Anmerkung: Einen Pool bilden bedeutet bei den Kerzen, daß sich die gesamte Wachsoberfläche verflüssigt hat. Dies ist wichtig für ein sauberes herunterbrennen und für eine anständige Duftabgabe). 

 

3) Nach 5 Stunden:

Inzwischen brennen die Kerzen seit knapp 5 Stunden...und ich möchte jetzt bitte auch ein bischen Mitleid ernten, weil ich die Gläser quasi unter Einsatz meines Lebens ;)) für die Fotos kurzzeitig mit Backhandschuhen aus den Holdern gefischt habe :)
Alle 3 Kerzen haben inzwischen einen tollen Wachspool gebildet.


  3) Nach 8 Stunden:

...Der Stand nach 8 Stunden ...Rein optisch würde ich sagen die Reihenfolge ist Village/Yankee/Goose, aber werde sie gleich mal ausmachen und wenn sie kalt sind wiegen. Dann mal schauen wieviel Gramm bei jeder rausgegangen ist in 8 Stunden Dauerbrennen....aber erstmal lüfte ich jetzt kräftig durch, sonst wache ich morgen früh mit Kopfschmerzen auf :)




4) Das Ergebnis:

Also...zuerst einmal: 
Alle 3 haben problemlos und schön gebrannt. Keine zu hohen Flammen, keine zu kleinen Flammen, kein Gezicke - wirklich alle 3 ganz vorbildlich und alle haben super Poole gebildet. 

Von der Intensität her war die Goose weit intensiver, als die beiden anderen und duftete auch am schnellsten los. 
Die Yankee und die Village waren etwa gleich auf was die Duftstärke angeht. Hier kommt es aber natürlich auch immer auf die Sorte und die eigene Wahrnehmung an. 

Nun aber zum Verbrauch: Innerhalb von 8 Stunden durchgehenden brennens hat die Yankee 36g Wachs verbrannt, die Goose hat 66g verbrannt und die Village hat 78g Wachs verbrannt. 
Insofern brennt (zumindest in dieser Sortenkombination) die Village am schnellsten und die Yankee am langsamsten runter :)

Ich werde das die Tage vielleicht nochmal mit ähnlicheren Farben, oder Düften ausprobieren und vielleicht auch mal mit 'ner Kringle Candle dabei, mal schauen. Ihr könnte mir ja gerne einmal in die Kommentare schreiben, ob euch das überhaupt interessieren würde :) Für heute war's auf jeden Fall erstmal ein spassiges Experiment.



5) Mein Schlussfazit:

Welche Kerzenmarke euer persönlicher Favorit ist, das liegt natürlich in eurem eigenen Empfinden. Ich selbst kann nur sagen: Warum soll ich mich für eine entscheiden? Die Kerzen haben alle eine sehr gute Qualität:

Die regulären Yankees enthalten laut Hersteller ganze 7% Duftöl, die Goose laut Hörensagen sogar 10%. Sie sind alle qualitativ sehr gut. 

Wenngleich mein Herz momentan auch ein Tickchen mehr für die Kringle Candles (zu diesen in einem späteren Post mehr) und die Goose Creek Candles schlägt, picke ich mir auch weiterhin aus allen Marken einfach die Sorten heraus, die mir am besten gefallen und lege mich nicht auf eine Marke fest.

Die Hauptsache ist doch, ihr habt Spaß an euren Kerzen :)


Einen übersichtlichen Index all meiner bisherigen Kerzenposts findet ihr HIER

Kommentare:

  1. Sehr schönes experiment! Ich hoffe,es kommt noch mehr zum thema kerzen ��

    AntwortenLöschen
  2. Hey, mein allererster Blog-Kommentar :) Schön, dass dir das kleine Experiment gefallen hat und ja: Es werden auf jeden Fall noch ganz viele Beiträge zum Thema Duftkerzen kommen :)

    AntwortenLöschen

 
Design by Candle-Heaven.